In der heutigen Zeit, soll alles so schnell und zeitsparend wie möglich geschehen. Dies gilt auch für den Bereich Fertiggaragen. Die meisten Menschen wollen die eigene Garage, nicht mehr von Hand selbst aufbauen. Warum sollten sie auch. Es gibt heutzutage genug Möglichkeiten, Fertiggaragen nach den eigenen individuellen Wünschen gestalten und aufbauen zu lassen. Der Vorteil einer Komplettgarage, besteht in der optimalen Ausnutzung der vorhandenen Nutzfläche. Als erstes, sollte man sich ausführlich in einem Beratergespräch informieren und aufklären lassen, welche Optionen für die eigenen Zwecke genutzt werden können. Denn eine Fertigteilgarage, kann mehr als nur ein Platz zum Parken sein. Man kann hier zusätzlich Gartengeräte und die komplette Werkzeuggarnitur verstauen. Hauptsächlich bestehen Komplettgaragen aus Wand-, Dach- und Bodenelementen.

Auf Wunsch, ist es möglich, die einzelnen Elemente mit Fenster und Türen ausstatten zu lassen, um im Inneren eine angenehmere Atmosphäre zu schaffen.
Die Anforderungen an Fertiggaragen sind von Projekt zu Projekt unterschiedlich, je nachdem für welchen Zweck sie dienen sollen. Unterschieden wird hier zwischen Einzelgaragen, Doppelgaragen oder Tiefgaragen. Aber auch Hanggaragen, Satteldachgaragen und Großgaragen, können heutzutage problemlos und mit der richtigen Technik, innerhalb kürzester Zeit realisiert werden. Viele werden sich jetzt fragen, wie die Planung und der Aufbau ablaufen. Nun, als erstes, wird die vorhandene Nutzfläche analysiert, damit der zuständige Berater weiß, mit welchen Maßen bei der Herstellung gearbeitet werden muss.

Dann wird geklärt, ob der Kunde das Fundament selber legen oder mit in Auftrag geben möchte. Handelt es sich bei der Bestellung, um eine Einzelgarage, wird bei der Planung und Realisierung, nicht soviel Zeit benötigt, wie bei einer Tiefgarage oder einer Großanlage für Gemeinden und Unternehmen. Nach der Klärung des Fundaments, wird die Ausstattung der einzelnen Elemente geplant. Je nachdem, ob einzelne Fenster und zusätzlich Türen gewünscht werden. Außerdem kann das Dach von Fertiggaragen zusätzlich als Terrasse oder Grünfläche dienen. Soll dies der Fall sein, wird das Dachelement, dementsprechend ausgestattet. Ist die Planung abgeschlossen, gehen alle Daten und individuellen Wünsche in die Herstellung.

Die Lieferung, kann zu einem vereinbarten Termin erfolgen. Damit der Aufbau von Fertiggaragen schnell und problemlos abläuft, sollte vom Bauherrn sichergestellt werden, dass die Zufahrt zur Baustelle optimal erreichbar ist. Der Aufbau von Komplettgaragen, hingegen ist innerhalb von 1-3 Tagen realisiert und damit ist die Garage auch bezugsfertig. Der Grund für die hohe Beliebtheit von Fertiggaragen, liegt wohl auch im guten Preis- Leistungsverhältnis und der hohen Wirtschaftlichkeit. Planen, herstellen und aufbauen…in nur drei Schritten gelangt man heute zur eigenen Traumgarage.

Hersteller von Betonfertiggaragen: GRÖTZ GARAGEN GAGGENAU